Tansania-Projekt
Tansania-Projekt

Tansania-Projekt

Fanhilfe unterstützt Tansania-Projekt 

Hilfsaktion: Fanhilfe.de e. V. unterstützt den Verein zur Verbesserung der Bildungs- und Lebensbedingungen in Tansania

BURGLENGENFELD. Gemeinsam gegen Armut und für bessere Lebens- und Bildungsbedingungen in Tansania. Das ist das Ziel der neuen Hilfsaktion des gemeinnützigen Vereins Fanhilfe.de e. V. zusammen mit Dr. Friedrich Sauter. 

Der Verein zur Verbesserung der Bildungs- und Lebensbedingungen in Tansania hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Menschen in Kisada eine neue Lebensperspektive zu geben. 

Deshalb hat Vorstand Dr. Friedrich Sauter die Idee gehabt, Avocadobäume gegen die Armut zu pflanzen. Bis Ende 2016 möchte er 1000 Bäume in 10 Dörfern gepflanzt haben. 

Damit dieser Wunsch in Erfüllung geht, wurde eine Spendenaktion ins Leben gerufen, die Fanhilfe gerne unterstützt. Seit 5 Jahrenbetreuen Dr. Sauter und sein Team die Menschen in Tansania und arbeiten wie alle anderen ehrenamtlich für die gute Sache. 

Für diese Hilfsaktion verlost Fanhilfe wieder eine besondere Rarität: Das original signierte Trikot von Fußballprofi Kevin Volland sowie 2 weitere Trikots des FC Bayern München, die Herr Erwin Bomertl aus Burglengenfeld zur Verfügung gestellt hat. 

Spenden und gewinnen lautet das Motto bis zum 19.04.2016, denn jeder, der einen Betrag von 10 Euro auf das Fanhilfe Konto 54631 bei der VR-Bank Burglengenfeld, BLZ 750 914 00, einzahlt, erhält automatisch ein Los und hat somit die Chance, die begehrten Trikots zu gewinnen. Wer mehr spendet, erhält mehr Losanteile. 

Nähere Informationen zur Arbeit von Fanhilfe.de e. V. und der aktuellen Hilfsaktion gibt’s auch im Internet unter www.fanhilfe.de. 


Update:

Fanhilfe spendet 250 Euro für Tansania-Hilfsprojekt

Fanhilfe.de e. V. unterstützte gemeinsam mit der evangelischen Kirchengemeinde sowie dem Reformhaus Priol den Verein zur Verbesserung der Bildungs- und Lebensbedingungen in Kisada e. V. (Tansania). 

Das Hilfsprojekt war ein toller Erfolg: Insgesamt kam ein Erlös von 750 Euro zustande, den Dr. Kimilike aus Tansania mit großer Freude und Dankbarkeit entgegennahm. 

Mit dem Erlös wird der armen Landbevölkerung die Möglichkeit gegeben, sich mit der Pflanzung von Avocado-Bäumen und deren Ernte eine neue Lebensperspektive zu schaffen.