Neues Ehrenmitglied
Neues Ehrenmitglied

Neues Ehrenmitglied

Stefan Aigner wird Ehrenmitglied

Der ehemalige Löwen-Profi Stefan Aigner wird neues Ehrenmitglied von Fanhilfe e. V. Durch seine großartige Unterstützung konnte Fanhilfe vielen kranken Kindern helfen und eine Freude bereiten. 

„Seit vielen Jahren unterstützt Stefan unseren Verein und engagiert sich für kranke und behinderte Kinder“, so Vorstand Dieter Keil. 

Nach Löwen-Legende Benjamin Lauth und dem ehemaligen Fifa Schiedsrichter Wolfgang Stark ist Stefan Aigner ein weiteres Ehrenmitglied von Fanhilfe. 

Trotz der vielen Stationen blieb Stefan Aigner immer den Löwen verbunden. 

Die Karriere von Stefan Aigner begann im Alter von 6 Jahren beim TSV 1860 München. Er durchlief alle Jugendmannschaften der Löwen. Nach der A-Jugend schloss er sich dem damaligen Zweitligisten Wacker Burghausen an. Mit dem Abstieg des SV Wacker Burghausen wechselte er im Sommer 2007 zu Arminia Bielefeld. 

Im Januar 2009 kehrte Aigner zu 1860 München zurück, deren Anhänger er seit seiner Kindheit ist. In der Spielzeit 2009/10 wurde er von den Fans zum Löwen der Saison gewählt. 

Zur Saison 2012/13 verpflichtete ihn Eintracht Frankfurt, wo er einer der besten Spieler der Eintracht war. 

Im Juli 2016 kehrte Aigner erneut zum TSV 1860 München zurück, wo ihm die Fans einen besonderen Empfang bereitet haben. 

Nach dem Abstieg mit den Löwen verließ Stefan Aigner den Verein nach einem Jahr wieder, da sein Vertrag nach dem Nichterhalt der Lizenz für die 3. Liga seine Gültigkeit verlor. 

Nach Stationen in den USA sowie beim KFC Uerdingen und dem SV Wehen Wiesbaden beendete Stefan Aigner seine aktive Karriere nach 15 Jahren mit den Worten: „Eine lange, intensive und vor allem wunderschöne Zeit geht zu Ende.“ 

Das gesamte Fanhilfe-Team freut sich auf weitere Aktionen und sagt DANKE!