Hilfe für Familie Pirk
Hilfe für Familie Pirk

Hilfe für Familie Pirk

Fanhilfe unterstützt Familie Pirk: 2000 Euro Spende überreicht

BURGLENGENFELD. Eine Frau verliert ihren Mann. Mit ihren drei Kindern – eines davon schwer krank – versucht sie, den Alltag zu meistern und die Kosten für das Haus zu stemmen. Jetzt unterstützt sie Fanhilfe e. V. 

Die 26-jährige Jessica Pirk, die in einem Ortsteil von Beratzhausen (Lkr. Regensburg) lebt, ist seit wenigen Monaten Witwe. Ihr Mann Manfred starb Anfang August völlig überraschend. Sie blieb mit drei kleinen Söhnen, einem noch nicht ganz fertigen Haus und hohen finanziellen Belastungen zurück.

Als wäre das alles noch nicht schlimm genug, erlitt der wenige Monate alte Sohn Neven am Tag der geplanten Beerdigung einen schweren epileptischen Anfall mit Atemstillstand. Das passierte seitdem mehrere Dutzend Male und die ärztlichen Prognosen können der jungen Mutter wenig Hoffnung geben. Jessica Pirk sagt, dass es ihr „unendlich schwer fällt, um Hilfe zu bitten“. Doch nun ist sie an ihren Grenzen angekommen. 

Als Fanhilfe über das Schicksal der jungen Mutter erfahren hat, wurde eine neue Hilfsaktion gestartet. 

„Wir möchten Frau Pirk und Ihre Kinder in dieser schweren Zeit unterstützen und freuen uns über den Erlös der Hilfsaktion“, so Vorstand Dieter Keil. 

Bei der Hilfsaktion kam ein Betrag von 1.650 Euro zustande, den Fanhilfe auf 2.000 Euro erhöht hat. 

Fanhilfe bedankt sich bei allen Spendern, die diese einzigartige Unterstützung möglich gemacht haben.