Unterstützung für Christoph
Unterstützung für Christoph

Unterstützung für Christoph

Fanhilfe unterstützt Christoph Koller

BURGLENGENFELD. Mit einer neuen Hilfsaktion unterstützt Fanhilfe den 19 jährigen Christoph Koller aus Katzdorf, der seit einem schweren Unfall querschnittsgelähmt ist. 

Der junge Mann will sein Leben auch mit Handicap selbstständig meistern. Auf dieses Ziel arbeitet er konsequent hin. 

Ein Problem ist der Umbau des Hauses in Katzdorf, das viel Geld kostet. Für Christophs Mutter ist noch nicht klar, welche Umbauten noch auf die Familie zukommen, wenn der Sohn erst einmal daheim ist, der Alltagstest ansteht. 

In ein paar Wochen ist es soweit. Noch bereitet er sich in einem Reha-Zentrum in Bayreuth auf die Rückkehr vor. Seit dem Unfall im vergangenen August ist Christoph nur an Weihnachten wenige Tage zu Hause gewesen. 

Fanhilfe möchte Christoph und seine Familie dabei unterstützen. Die Löwenfreunde Burglengenfeld haben Fanhilfe ein Originalsigniertes Trikot des TSV 1860 München mit allen Unterschriften der Mannschaft zur Verfügung gestellt. 

Fanclubmitglied Siegfried Klopp hat stellvertretend das Trikot an Vorstand Dieter Keil noch vor den Ausgangsbeschränkungen überreicht. 

„Wir danken den Löwenfreunden für die tolle Unterstützung und freuen uns Christoph zu helfen“, sagte Keil. 

An der Hilfsaktion kann jeder teilnehmen, der bis zum 6. Mai 2020 einen Betrag von 10 Euro unter Angabe seines Namens und Wohnortes auf das Konto von Fanhilfe mit dem Verwendungszweck „Hilfe für Christoph“ einbezahlt. 

Höhere Beträge oder Spenden sich auch möglich, dadurch erhöht sich die Anzahl der Lose. Jeder Spender erhält mit seiner Überweisung ein Los. Damit verbunden ist die Chance, das Trikot am Ende zu erhalten. 

Die Bankverbindung von Fanhilfe lautet: 

VR Bank Mittlere Oberpfalz eG 

IBAN: DE15 7506 9171 0001 8546 31 

BIC: GENODEF1SWD 


Update:

Fanhilfe spendet 3.000 Euro für Christoph Koller

BURGLENGENFELD. Querschnittslähmung nach einem schweren Unfall: Der 19-jährige Christoph Koller aus Katzdorf will sein Leben mit Handicap selbstbestimmt meistern. In einer Hilfsaktion hat der gemeinnützige Verein Fanhilfe e. V. dank einer riesigen Spendenbereitschaft 3.000 Euro für den jungen Mann gesammelt. 

Im Pressegespräch erinnert sich Dieter Keil, Fanhilfe-Vorsitzender, an seinen ersten Kontakt mit Christoph: „Der junge Mann wollte und will sein Leben auch mit Handicap selbstständig meistern. Auf dieses Ziel arbeitet er konsequent hin.“ Als Fanhilfe von Christoph erfuhr, startete der Verein gemeinsam mit dem Fanclub des TSV 1860 München „Löwenfreunde Burglengenfeld“““ eine Hilfsaktion. 

Dabei stellte der Fanclub ein Original signiertes Trikot des TSV 1860 Münchenzur Verfügung, das unter allen Spendern verlost wurde. Viele Fußballfans beteiligten sich wieder an der Fan-Aktion, so dass insgesamt ein Betrag von 710 Euro zustande kam, den Fanhilfe auf 1.000 Euro erhöhte. 

Die Tischtennisabteilung des FC Maxhütte-Haidhof stellte zudem zwei Original-Trikots des Tischtennisprofis Timo Boll zur Verfügung, die ebenfalls versteigert wurden. 

Ein besonderes Bedürfnis war es dem Burglengenfelder Taxiunternehmer Oliver Ehrenreich, für Christoph zu spenden. Mit insgesamt 2.000 Euro beteiligte sich Ehrenreich an der Hilfsaktion: „Ich möchte Christoph gerne in dieser Situation unterstützen.“ Durch gemeinsame Fahrten in die Schule kennen sich beide. 

Am Ende konnte dank einer beeindruckenden Spendenbereitschaft ein Erlös von 3.000 Euro an Christoph überreicht werden. Fanhilfe dankt allen Spendern die sich an der Aktion beteiligt haben. Der Gewinner des original signierten Trikots des TSV 1860 München ist Michaela Deml.