Mitglied werden und helfen - für nur 12 EUR / Jahr
SPENDENKONTO Fanhilfe.de e. V. +++ VR-Bank Burglengenfeld +++ BLZ 750 914 00 +++ Konto 54631
  
       
Besucher seit 04/2006
  Unsere Ziele

Wir, zwei junge Verwaltungsfachangestellte aus Burglengenfeld in der bayerischen Oberpfalz, hatten schon seit längerem den großen Wunsch und das tiefe innere Bedürfnis, etwas "Gutes" zu tun. Wir wollten Menschen unterstützen, die durch besondere Härten (Behinderungen etc.) oder unverschuldete Notlagen starke Belastungen ertragen und hohe Barrieren des Lebens überwinden müssen.

Doch wem soll man helfen - und vor allem wie? Helfen wir Kindern, die in der Ferne in einem fremden Land Hunger leiden müssen. Oder aber vielleicht doch lieber Kindern, die unsägliches Leid durch Kriegshandlungen in ihrer Heimat erfahren haben? Oder aber lieber den Opfern, die auch noch heute an den Spätfolgen der Tschernobylkatastrophe leiden müssen?

Ganz ohne Frage, wir könnten diese Liste um einige Punkte erweitern und jeder einzelne Punkt würde es verdienen, unterstützt zu werden. Doch klar ist auch, dass man sich auf einige Punkte beschränken muss, da man sonst keine effektive Hilfe zustande bringen kann. Wir haben uns also letztlich dafür entschieden, überwiegend vor unserer eigenen Haustür tätig zu werden und im Großraum Schwandorf und Regensburg hauptsächlich körperlich wie auch geistig behinderten Kinder zu helfen.

Wir wollen den Kindern durch Sachspenden eine kleine Freude bereiten oder sie durch finanzielle Hilfen fördern. Dieses Ziel wird in unserer Satzung noch von einigen anderen Dingen umrahmt. Wie wir es bereits einmal taten, wollen wir zum Beispiel Menschen unterstützen, die dringend medizinischer Eingriffe bedürfen, aber weder von staatlicher noch von anderer Seite finanziell unterstützt werden. Des weiteren wurde unsere Aktion Fanhilfe.de bereits bei der schrecklichen Flutwelle in Südostasien bzw. bei deren Folgen aktiv und dies wollen wir im gegebenen Einzelfall auch wieder tun.

Unsere satzungsmäßigen Ziele umfassen auch die Möglichkeit, Menschen egal welcher Herkunft, Hautfarbe, Nationalität oder religiöser Weltanschauung zu helfen, die durch eine Naturkatastrophe oder durch vergleichbare schreckliche Ereignisse - man denke hierbei nur an Tschernobyl - ihr Hab und Gut, ihr Zuhause oder im schlimmsten Fall auch Angehörige verloren haben.

Um an dieser Stelle einen letzten Punkt anzuführen möchten wir noch erwähnen, dass wir ausdrücklich die Möglichkeit und das Ziel formuliert haben, die Aktion "Antenne Bayern hilft", bei welcher unverschuldet in Not geratene Menschen aus dem Freistaat durch finanzielle Spenden unterstützt werden, zu fördern.

Wer den genauen Wortlaut unseres Vereinszweckes nachlesen will, kann dies gerne unter dem § 2 Abs. 2 der Vereinssatzung tun.