Mitglied werden und helfen - fr nur 12 EUR / Jahr
SPENDENKONTO Fanhilfe.de e. V. +++ VR-Bank Burglengenfeld +++ BLZ 750 914 00 +++ Konto 54631
  
       
Besucher seit 04/2006
  Aktuelles

Christina Stürmer: Sängerin unterstützt auch in Zukunft
die gemeinnützige Arbeit von Fanhilfe.de e. V.

Christina Stürmer: Sängerin unterstützt auch in Zukunft die gemeinnützige Arbeit von Fanhilfe.de e. V.

BURGLENGENFELD. "Seite an Seite" war das letzte Christina-Stürmer-Album vor der Babypause der 34-jährigen Pop-Rock-Sängerin. Seite an Seite geht die bekannte österreichische Sängerin selbst seit vielen Jahren mit Fanhilfe.de e. V. und unterstützt die Arbeit des Vereins nach Kräften.

In diesen Tagen hat sich Vorsitzender Dieter Keil mit der charmanten Österreicherin getroffen und von ihr viel Lob für die Arbeit seines Vereins erhalten - sie zeigte sich durchwegs begeistert von der Hilfsbereitschaft des Vereins und der unterstützenden Stars.

Dieter Keil freute sich, von Stürmer eine Zusicherung zu erhalten, dass sie auch weiterhin Fanhilfe.de e. V. unterstützen will: "Für die junge Mutter ist es eine Selbstverständlichkeit, den Menschen zu helfen, die nicht so viel Glück haben und auf der Sonnenseite des Lebens stehen." In den vielen Alben, die sie veröffentlicht hat, sei das Thema Menschlichkeit stets an erster Stelle.

"Es freut mich ganz besonders, dass uns Christina seit vielen Jahren unterstützt und wir dadurch vielen schwerkranken Kindern eine Freude bereiten können", so Vorsitzender Dieter Keil. Gerade durch ihre natürliche und sympathische Art ist die Sängerin bei den vielen Fans beliebt.



- - - - - - - - -

Fanhilfe-Ehrenmitglied Wolfgang Stark spendet 1.000 Euro

Fanhilfe-Ehrenmitglied Wolfgang Stark spendet 1.000 Euro

Für Bundesliga-Schiedsrichter Wolfgang Stark hatte das Spiel des SC Freiburg gegen Werder Bremen eine ganz besondere Bedeutung: Es war das Rekordspiel. 340 Mal stand Wolfgang Stark als Schiedsrichter auf dem Platz und hatte somit die meisten Einsätze aller Schiedsrichter. Leider war es auch das letzte Spiel seiner aktiven Karriere, denn mit 47 Jahren hat er die Altersgrenze erreicht.

Vor dem Spiel fand die Ehrung durch den Deutschen Fußballbund statt. Die Sparkasse Landshut hatte Wolfgang Stark anlässlich seines Jubiläums eine Spende von 1.000 Euro zukommen lassen. Diesen Betrag stellt er Fanhilfe.de e. V. für weitere Hilfsprojekte zur Verfügung.

"Wolfgang ist nicht nur ein Vorbild auf dem Platz, sondern auch außerhalb. Mit seiner großartigen Unterstützung und Hilfsbereitschaft konnten wir bereits vielen kranken und schwerbehinderten Kindern eine große Freude bereiten", so Vorsitzender Dieter Keil.

Das gesamte Fanhilfe-Team dankt Wolfgang Stark für diese großartige Unterstützung.



- - - - - - - - -

500 Euro für Kinderheim Kallmünz

500 Euro für Kinderheim Kallmünz

Der gemeinnützige Verein Fanhilfe.de e. V. hat bei der Weihnachtsaktion das Kinderheim Kallmünz unterstützt. Hierbei wurde das Original-Trikot von Fußballprofi Thomas Müller unter allen Spendern verlost.

Besonders erfreulich: Es kam ein Erlös von 500 Euro zustande.

Bei der Scheckübergabe in Kallmünz bedankte sich Heimleiter Willibald Maier ganz herzlich bei der Vorstandschaft und Bürgermeister Thomas Gesche für die tolle Unterstützung und versprach: „Damit können wir einige Wünsche der Kinder erfüllen.“

Fanhilfe.de dankt allen Spendern, die sich an der Aktion beteiligt haben und mit ihrer Unterstützung zu diesem tollen Ergebnis beigetragen haben.

Der Gewinner des Original-Trikots von Thomas Müller ist Yvonne Spitzner aus Teublitz. Herzlichen Glückwunsch!



- - - - - - - - -

Trikot von Thomas Müller

Trikot von Thomas Müller

BURGLENGENFELD. Der gemeinnützige Verein Fanhilfe.de e. V. unterstützt bei der diesjährigen Weihnachtsaktion das Kinderheim Kallmünz.

Hierbei dürfen sich alle Fußballfans wieder auf eine ganz besondere Rarität freuen:

Bayern Profi Thomas Müller hat Fanhilfe für diese Hilfsaktion sein original Trikot zur Verfügung gestellt, das am Ende unter allen Spendern verlost wird.

Wir möchten den Kindern wieder einige persönliche Wünsche erfüllen, so die Vorstände Dieter Keil und Christian Birk.

An der Hilfsaktion kann jeder teilnehmen, der bis zum 20.12.2016 einen Betrag von 10 Euro unter Angabe seines Namens und Wohnortes auf das Konto von Fanhilfe.de e. V. einbezahlt. Höhere Beträge oder Spenden sich auch möglich, dadurch erhöht sich die Anzahl der Lose. Jeder Spender erhält mit seiner Überweisung ein Los. Damit verbunden ist die Chance, das Trikot am Ende zu erhalten.

Um der Aktion einen guten Start zu ermöglichen, hat Burglengenfelds Bürgermeister Thomas Gesche als Erster persönlich einen Betrag von 200 EUR gespendet – in der Hoffnung, dass sein Beispiel auch angesichts des tollen Gewinns viele Nachahmer findet.

Nähere Informationen auch im Internet unter www.fanhilfe.de.

Die Bankverbindung von Fanhilfe.de e. V. lautet: VR Bank Burglengenfeld e. G., Bankleitzahl: 750 914 00, Kontonummer: 54631



- - - - - - - - -

Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen

Die neue Vorstandschaft

BURGLENGENFELD. Der gemeinnützige Verein Fanhilfe.de e. V. hatte am 02.08.2016 im Restaurant WIP die Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen.

Zu Beginn dankte Vorstand Dieter Keil den gesamten Mitgliedern für Ihre Unterstützung zugunsten schwerkranker Kinder. "Fanhilfe ist eine echte Erfolgsgeschichte", so Vorstand Dieter Keil.

Seit der Gründung im Jahr 2005 konnten wir mit Hilfe vieler Stars aus Sport und TV zahlreichen krebskranken und körperbehinderten Kindern helfen und persönliche Herzenswünsche erfüllen. Es ist unser gemeinsames Ziel, den Menschen zu helfen, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen.


Beim Rückblick auf die jeweiligen Hilfsaktionen, bleiben besonders 2 Schicksale in Erinnerung. Die Hilfsaktion zugunsten des leukämiekranken Lucas aus Waffenbrunn, die wir gemeinsam mit Fußballprofi Stefan Kießling durchgeführt haben. Dabei stellte uns Stefan Kießling sein Original signiertes Trikot zur Verfügung. Wir konnten einen Erlös von 600 Euro an die Eltern überreichen sowie ein Trikot des FC Bayern München als Überraschung für Lucas.


Eine weitere Hilfsaktion die in Erinnerung bleibt, war der Besuch der Kinderkrebsstation der Uniklinik Regensburg. Bei einem Treffen mit Dr. Foell konnte Fanhilfe einen Scheck in Höhe von 700 Euro überreichen. Mit dieser großartigen Unterstützung können wir einige Kinderwünsche erfüllen, so Dr. Foell.


Als weiter Tagesordnungspunkt standen Neuwahlen an. Das Ergebnis der Neuwahlen:
Als Vorstände wurden gewählt: Dieter Keil und Christian Birk.
Schriftführer: Frank Gesche
Kassier: Dieter Keil
Kassenrevisor: Gerald Meier und Frank Gesche.

Die neue Vorstandschaft dankte zum Schluss allen Mitgliedern für Ihr Vertrauen und ist überzeugt: Fanhilfe bleibt weiter eine Erfolgsgeschichte!



- - - - - - - - -

Fanhilfe unterstützt Familie Galli - Hilfsaktion: Trikotverlosung bringt Erlös von 400 Euro

Scheckübergabe an Familie Galli

BURGLENGENFELD. Der gemeinnützige Verein Fanhilfe.de e. V. unterstützt mit einer Hilfsaktion Familie Galli aus Maxhütte-Haidhof, die durch einen schrecklichen Orkan fast ihr ganzes Hab und Gut verloren hat. Die schrecklichen Ereignisse sind f�r die Eltern wie die Kinder auch heute noch allgegenwärtig, wie Mutter Martina Galli im Gespräch mit Fanhilfe.de e. V. betont: "Sobald ein Unwetter kommt, fürchten sich die Kinder sehr."

Fanhilfe.de e. V. hatte während der Fu�ball-EM das Original-Trikot von Mario Gomez unter allen Spendern verlost, so dass insgesamt ein Erlös von 400 Euro zustande kam.

Bei der Scheckübergabe bedankte sich Mutter Martina Galli ganz herzlich f�r die Unterstützung, die der Familie bei ihrem Neuanfang helfen soll. Nähere Informationen zu dieser Spendenaktion wurden auf der Homepage www.fanhilfe.de veröffentlicht.



- - - - - - - - -

Trikot von Mario Gomez - Hilfsaktion: Fanhilfe unterstützt Familie Galli aus Maxhütte-Haidhof

Tansania-Projekt

BURGLENGENFELD. Seitdem ein Tornado in Maxhütte-Haidhof seine Spuren hinterließ, ist nichts mehr wie vorher bei Familie Galli aus Deglhof.

Von einer Sekunde auf die andere war das Haus der 5-köpfigen Familie nur mehr Schutt und Asche. Der Schock steht der 40-jährigen Mutter Martina Galli noch immer ins Gesicht geschrieben: Fast das halbe Dach wurde weggerissen, es war nur noch eine Ruine.

Wie hoch der Schaden letztendlich ist, muss nun ein Gutachten klären.

Der gemeinnützige Verein Fanhilfe.de e. V. unterstützt die Familie mit einer Hilfsaktion.

"Als wir von dem Schicksal von Familie Galli erfahren haben, planten wir eine Hilfsaktion, um die Familie in dieser schwierigen Zeit zu unterstützen", so Vorstand Dieter Keil.

Dabei dürfen sich alle Fußballfans in Ostbayern auf eine ganz besondere Rarität freuen: Fanhilfe verlost das Original-Trikot von Fußball-Nationalspieler Mario Gomez.

Diese Rarität wird jedes Fußballherz höher schlagen lassen und ist für jeden Fan gerade zur Fußball-Europameisterschaft in Frankreich etwas Besonderes.

An der Hilfsaktion kann jeder teilnehmen, der bis zum 4. Juni 2016 einen Betrag von 10 Euro unter Angabe seines Namens und Wohnortes auf das Konto von Fanhilfe einbezahlt. Höhere Beträge oder Spenden sind auch möglich, dadurch erhöht sich die Anzahl der Lose. Jeder Spender erhält mit seiner Überweisung ein Los. Damit verbunden ist die Chance, das Trikot am Ende zu erhalten.

Um der Aktion einen guten Start zu ermöglichen, hat Burglengenfelds Bürgermeister Thomas Gesche als Erster persönlich einen Betrag von 200 Euro für Familie Galli gespendet - in der Hoffnung, dass sein Beispiel auch angesichts des tollen Gewinns viele Nachahmer findet.

Die Bankverbindung von Fanhilfe.de lautet: VR-Bank Burglengenfeld e. G.; Bankleitzahl: 750 914 00; Kontonummer: 54631.



- - - - - - - - -

Fanhilfe spendet 250 Euro f�r Tansania-Hilfsprojekt

Tansania-Projekt

Fanhilfe.de e. V. unterstützte gemeinsam mit der evangelischen Kirchengemeinde sowie dem Reformhaus Priol den Verein zur Verbesserung der Bildungs- und Lebensbedingungen in Kisada e. V. (Tansania).

Das Hilfsprojekt war ein toller Erfolg: Insgesamt kam ein Erlös von 750 Euro zustande, den Dr. Kimilike aus Tansania mit großer Freude und Dankbarkeit entgegennahm.

Mit dem Erlös wird der armen Landbevölkerung die Möglichkeit gegeben, sich mit der Pflanzung von Avocado-Bäumen und deren Ernte eine neue Lebensperspektive zu schaffen.



- - - - - - - - -

Fanhilfe unterstützt Tansania-Projekt
Hilfsaktion: Fanhilfe.de e. V. unterstützt den Verein zur Verbesserung der Bildungs- und Lebensbedingungen in Tansania

Tansania-Projekt

BURGLENGENFELD. Gemeinsam gegen Armut und für bessere Lebens- und Bildungsbedingungen in Tansania. Das ist das Ziel der neuen Hilfsaktion des gemeinnützigen Vereins Fanhilfe.de e. V. zusammen mit Dr. Friedrich Sauter.

Der Verein zur Verbesserung der Bildungs- und Lebensbedingungen in Tansania hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Menschen in Kisada eine neue Lebensperspektive zu geben.

Deshalb hat Vorstand Dr. Friedrich Sauter die Idee gehabt, Avocadobäume gegen die Armut zu pflanzen. Bis Ende 2016 möchte er 1000 Bäume in 10 Dörfern gepflanzt haben.

Damit dieser Wunsch in Erfüllung geht, wurde eine Spendenaktion ins Leben gerufen, die Fanhilfe gerne unterstützt. Seit 5 Jahren betreuen Dr. Sauter und sein Team die Menschen in Tansania und arbeiten wie alle anderen ehrenamtlich für die gute Sache.

Für diese Hilfsaktion verlost Fanhilfe wieder eine besondere Rarität: Das original signierte Trikot von Fußballprofi Kevin Volland sowie 2 weitere Trikots des FC Bayern München, die Herr Erwin Bomertl aus Burglengenfeld zur Verfügung gestellt hat.

Spenden und gewinnen lautet das Motto bis zum 19.04.2016, denn jeder, der einen Betrag von 10 Euro auf das Fanhilfe Konto 54631 bei der VR-Bank Burglengenfeld, BLZ 750 914 00, einzahlt, erhält automatisch ein Los und hat somit die Chance, die begehrten Trikots zu gewinnen. Wer mehr spendet, erhält mehr Losanteile.

Nähere Informationen zur Arbeit von Fanhilfe.de e. V. und der aktuellen Hilfsaktion gibt’s auch im Internet unter www.fanhilfe.de.



- - - - - - - - -

700 Euro f�r krebskranke Kinder: Fanhilfe.de e. V. unterstützt Kinderkrebsstation der Uniklinik Regensburg

700 Euro f�r krebskranke Kinder

BURGLENGENFELD. Der gemeinnützige Verein Fanhilfe.de e. V. unterstützte bei der diesjährigen Weihnachtsaktion die Kinderonkologie der Universitätsklinik Regensburg.

Eine Weihnachts-Überraschung ist dem Verein in diesen Tagen gelungen: Dieter Keil, Vorsitzender der Fanhilfe.de e. V., besuchte zusammen mit Bürgermeister Thomas Gesche die Kinderkrebsstation der Universitätsklinik Regensburg und übergab an Oberarzt Dr. Foell und sein Team einen Scheck über 700 Euro. Dieser war sichtlich überrascht und freute sich ebenso wie Keil über die Zuwendung.

Um die Weihnachtsspende zu ermöglichen, hatte Fanhilfe.de e. V. in den vergangenen Wochen wieder einige Raritäten von Stars versteigert. Bürgermeister Thomas Gesche beteiligte sich ebenfalls an der Hilfsaktion und spendete privat einen Betrag von 200 Euro.

Im Namen der Kinderonkologie dankte Prof. Corbatioglu Fanhilfe.de e. V. f�r die erneute Unterstützung und freute sich über die großartige Spende, mit der den schwerkranken Kindern einige Wünsche zu Weihnachten erfüllt werden können.



- - - - - - - - -

Fanhilfe erfüllt Herzenswünsche

Fanhilfe erfüllt Herzenswünsche

Als treuer Fan des FC Bayern München verpasst Manuel Neubert kein Spiel der Bayern. In den letzten Wochen überraschte ihn Fanhilfe mit einem Original-Trikot des FC Bayern sowie einer Chronik. Die Freude war besonders groß und die Überraschung gelungen.

Besonders groß war auch die Freude der 10-jährigen Tanja aus Passau. Das M�dchen, das an Leukämie erkrankte, bekam auch ein besonderes Geschenk: Fanhilfe.de e. V. überbrachte die Genesungswünsche sowie das Original-Trikot von Bayern-Profi Manuel Neuer. Ein langersehnter Wunsch ging für Tanja damit in Erfüllung.

Das gesamte Fanhilfe.de e. V.-Team wünscht Manuel und Petra alles Gute!



- - - - - - - - -

Fanhilfe unterst�tzte Lucas (5)
Hilfsaktion brachte einen Erlös von 600 Euro

Fanhilfe unterstützte Lucas (5)

BURGLENGENFELD. Die Hilfsaktion zugunsten des leukämiekranken Lucas (5) aus Waffenbrunn war wieder ein sehr großer Erfolg, bei dem sich viele Spender beteiligt haben.

Fußballprofi Stefan Kießling von Bayer 04 Leverkusen hatte Fanhilfe dafür sein original signiertes Trikot zur Verfügung gestellt, das am Ende unter allen Spendern verlost wurde.

Der glückliche Gewinner des Trikots war Klaus Namislo aus Maxhütte-Haidhof.

Bei der Aktion kam ein Erlös von 520 Euro zustande, den Fanhilfe auf 600 Euro aufgestockt hat. Die Mutter Nicole Schmaderer dankte Fanhilfe für diese großartige Unterstützung.

Eine besondere Überraschung hatte Fanhilfe noch für Lucas: Er bekam als großer Fan des FC Bayern ein Trikot, über das er sich besonders freute.


- - - - - - - - -

Wer spendet, kann gewinnen: Trikot von Stefan Kießling
Neue Hilfsaktion: Fanhilfe.de e. V. unterstützt den leukämiekranken Lucas (5)



BURGLENGENFELD. Der gemeinnützige Verein Fanhilfe.de e. V. unterstützt den 5-jährigen Lucas aus Waffenbrunn, der an Leukämie erkrankt ist mit einer Hilfsaktion.

Ende April bekam Lucas Husten und Fieber, alles deutete auf einen grippalen Infekt hin. Da die Beschwerden nicht nachließen, gingen die Eltern mit ihrem Sohn zum Arzt. Das Blutbild des Fünfjährigen ergab jedoch eine schockierende Diagnose: Lucas hat Blutkrebs. Die Chemotherapie konnte ihn nicht heilen, deshalb wird nun ein geeigneter Fremdspender für ihn gesucht.

Seitdem ist Lucas in der Kinderklinik KUNO in Regensburg. Letzte Woche musste er nochmals operiert werden. Um die Verabreichung der Medikamente und der Chemotherapie zu vereinfachen und um eine bessere Wirkung zu erzielen, hat Lucas eine Art Katheder gelegt bekommen, der die Wirkstoffe besser in den Blutkreislauf bringt. Das alles erträgt der kleine Patient sehr tapfer und ohne großes Wehklagen.

Als Fanhilfe.de e. V. von Lucas' Schicksal erfahren hat, wurde sofort eine neue Hilfsaktion beschlossen, um den Jungen und seine Familie in dieser schweren Zeit zu unterstützen, so Vorsitzender Dieter Keil. Gemeinsam mit Fanhilfe unterstützt Fußballprofi Stefan Kießling die Aktion.

Für den sympathischen Profi in Diensten von Bayer 04 Leverkusen war es eine Selbstverständlichkeit die Aktion zu unterstützen. Als Fanhilfe mit Stefan Kießling Kontakt aufnahm, sagte er umgehend seine Unterstützung zu.

Hierbei dürfen sich alle Fußballfans wieder auf eine ganz besondere Rarität freuen: Stefan Kießling hat Fanhilfe eigens für diese Hilfsaktion sein original signiertes Trikot zur Verfügung gestellt, das am Ende unter allen Spendern verlost wird.

An der Hilfsaktion kann jeder teilnehmen, der bis zum 31.07.2015 einen Betrag von 10 Euro unter Angabe seines Namens und Wohnortes auf das Konto von Fanhilfe.de e. V. einbezahlt. Höhere Beträge oder Spenden sich auch möglich, dadurch erhöht sich die Anzahl der Lose.

Jeder Spender erhält mit seiner Überweisung ein Los. Damit verbunden ist die Chance, das Trikot am Ende zu erhalten.




Um der Aktion einen guten Start zu ermöglichen, hat Burglengenfelds Bürgermeister Thomas Gesche als Erster persönlich einen Betrag von 200 EUR für Lucas gespendet - in der Hoffnung, dass sein Beispiel auch angesichts des tollen Gewinns viele Nachahmer findet.

Die Bankverbindung von Fanhilfe.de e. V. lautet:
VR Bank Burglengenfeld e. G.
Bankleitzahl: 750 914 00
Kontonummer: 54631


- - - - - - - - -

Trikot von Rafael van der Vaart
Hilfsaktion: Fanhilfe.de e.V. unterstützt das Kinderheim Kallmünz
Erlös von 600 Euro aus der Weihnachtsaktion überreicht

Spendenübergabe im Kinderheim Kallmünz

BURGLENGENFELD. Ein Trikot für die Menschlichkeit: Bei seiner Weihnachtsaktion hat der gemeinnützige Verein Fanhilfe.de e. V. eine Hilfsaktion zugunsten des heilpädagogischen Kinderheims in Kallmänz gestartet.

Im Rahmen der Aktion verloste der Verein ein Trikot, das von Fußballprofi Rafael van der Vaart handsigniert worden war. Hierbei erzielte Fanhilfe.de e. V. einen Erlös von 600 Euro, der in voller Höhe dem Kinderheim zur Verfügung gestellt wird. "Eine Riesenfreude für die vielen Kinder und Heimleiter Willibald Meier", so Vorsitzender Dieter Keil. Robert Gehse, der stellvertretende Vorsitzende, ergänzte: "Mit dieser Aktion konnten wir wieder viele Kinderwünsche erfüllen."

In diesen Tagen überreichten Keil und Gehse gemeinsam mit Burglengenfelds Bürgermeister Thomas Gesche den Scheck an Meier, der sich "für die großartige Unterstützung" durch den Verein und die vielen Spender bedankte.

Trikot von Rafael van der Vaart

BURGLENGENFELD. Der gemeinnützige Verein Fanhilfe.de e. V. unterstützt bei der diesjährigen Weihnachtsaktion das Kinderheim Kallmünz. Dabei dürfen sich alle Fußballfans auf eine ganz besondere Rarität freuen: Der holländische Fußball-Nationalspieler Rafael van der Vaart hat Fanhilfe.de e. V. für diese Hilfsaktion sein Original signiertes Trikot zur Verfügung gestellt, das am Ende unter allen Spendern verlost wird.

Für den sympathischen Profi des Hamburger SV war es eine Selbstverständlichkeit, die Aktion zu unterstützen. Der Kontakt kam über den Vorstandsvorsitzenden des Hamburger SV, Dietmar Beiersdorfer, zustande. Fanhilfe-Vorstand Dieter Keil nahm mit Beiersdorfer Kontakt auf, der daraufhin sofort seine Unterstützung zusagte.

Gemeinsam möchten wir viele Kinderwünsche erfüllen und den Kindern einen wunderschönen Tag schenken, wo sie alle ihre Sorgen vergessen können, so die Vorstände Dieter Keil und Robert Gehse.

Bürgermeister Thomas Gesche, der selbst Gründungsmitglied von Fanhilfe ist, wünscht der Aktion gutes Gelingen und spendete einen Betrag von 200 Euro für die Aktion.

An der Hilfsaktion kann jeder teilnehmen, der bis zum 22.12.2014 einen Betrag von 10 Euro unter Angabe seines Namens und Wohnortes auf das Konto von Fanhilfe.de e. V. einbezahlt. Höhere Beträge oder Spenden sind auch möglich, dadurch erhöht sich die Anzahl der Lose. Jeder Spender erhält mit seiner Überweisung ein Los. Damit verbunden ist die Chance, das Trikot am Ende zu erhalten.


Die Bankverbindung von Fanhilfe.de e.V. lautet:
VR Bank Burglengenfeld e.G.
Bankleitzahl: 750 914 00
Kontonummer: 54631


- - - - - - - - -

Trikot von Benny Lauth - Hilfe für den 4-jährigen Lennard aus Wackersdorf

Trikot von Benny Lauth - Hilfe für den 4-jährigen Lennard aus Wackersdorf

WACKERSDORF. Leukämie - so lautet die Diagnose des 4-jährigen Lennard aus Wackersdorf. Zurzeit behandeln die Ärzte ihn mit einer Chemotherapie, sollte diese aber nicht greifen, benötigt er eine Stammzellenspende. Der gemeinnützige Verein Fanhilfe.de e. V. hat vom Schicksal dieses schwerkranken Jungen gehört und spontan eine Hilfsaktion ins Leben gerufen.

Trikot von Benny Lauth - Hilfe für den 4-jährigen Lennard aus Wackersdorf

Vorsitzender Dieter Keil zeigt im Gespräch eine große Anteilnahme für den Jungen: "Als wir vom Schicksal des kleinen Lennard erfahren haben, planten wir sofort eine Hilfsaktion, um die Familie in dieser schweren Zeit zu unterstützen." Ins Boot geholt hat sich der Verein den bekannten Fußballprofi Benjamin Lauth.

Lauth, der Fanhilfe-Ehrenmitglied ist, hat keinen Moment gezögert, um die Hilfsaktion von Fanhilfe.de e. V. zu unterstützen, und hat ein original signiertes Trikot zur Verfügung gestellt. Diese Rarität wurde im Rahmen der Hilfsaktion unter allen Spendern verlost. Der Gewinner des von Benjamin Lauth signierten Trikots ist Christoph Stangl aus Maxhütte-Haidhof. Als treuer Löwenfan ist er bei vielen Spielen live im Stadion und freute sich ganz besonders über den Gewinn. Insgesamt erzielte der Verein mit seiner Hilfsaktion für Lennard einen Erlös von 720 Euro, den Fanhilfe.de e. V. auf 800 Euro aufgestockt hat.

Ein Scheck über 800 EUR - Hilfe für den 4-jährigen Lennard aus Wackersdorf

Bei der Scheckübergabe sprach Keil von einem "großen Erfolg" der Hilfsaktion - und Lennard durfte sich gleich zwei Mal freuen: Zum einen über die großzügige Spende, die seine Therapie unterstützen wird, zum anderen über ein Trikot der deutschen Fußball-Nationalmannschaft. Darüber freuten sich natürlich auch Lennards Eltern, die derzeit aus dem guten Gesundheitszustand des Jungen - seine Werte haben sich in den letzten Wochen verbessert - und den aktuellen Therapieerfolgen viel Kraft schöpfen.

Fanhilfe.de e. V. dankt allen Spendern, die sich an der Aktion beteiligt haben und mit ihrer Spende Lennard unterstützt haben.


- - - - - - - - -

Trikot von Sami Khedira: Fanhilfe.de e. V. unterstützt den schwerkranken Nico aus Abensberg

Fanhilfe.de e. V. unterstützt den schwerkranken Nico aus Abensberg

UPDATE :: 500 Euro hat Fanhilfe.de e. V. in diesen Tagen an den 9-jährigen Nico Abensberg gespendet. Der Verein hat sich auf seine Fahnen geschrieben, sozial zu wirken und mit dieser Aktion einmal mehr Taten als Worte sprechen lassen.
Insgesamt kam bei der Aktion ein Erlös von 390 Euro zustande, den Fanhilfe.de e. V. aus der Vereinskasse auf 500 Euro aufstockte. Der glückliche Gewinner des Trikots ist Florian Bawidamann aus Burglengenfeld. Die Eltern von Nico konnten die Hilfsbereitschaft es kaum fassen, als sie den Scheck überreicht bekamen.
Ihr Dank galt nicht nur Fanhilfe.de e. V. als Organisator der Spendenaktion, sondern vor allem den vielen Spendern, die sich an der Aktion beteiligt haben und somit Nico mit einer Spende geholfen haben, die direkt und ohne Umwege und Kürzungen beim Empfänger angekommen ist. Wer sich über Nicos Leben und seine Behinderung informieren möchte, findet alle wichtigen Informationen unter www.nicos-delfintherapie.de.


Fanhilfe.de e. V. unterstützt den schwerkranken Nico aus Abensberg

Fanhilfe.de e. V. - Trikot von Sami Khedira

ABENSBERG. Der gemeinnützige Verein Fanhilfe.de e. V. unterstützt mit einer Hilfsaktion den schwerkranken Nico (9) aus Abensberg.

Durch Komplikationen, die während seiner Geburt auftraten, hat Nico eine schwere Behinderung, die es ihm bisher unmöglich macht, richtig sprechen und laufen zu können.
Er ist fast ganztütig unter Betreuung und auf ständige Hilfe angewiesen. Auch in seiner Entwicklung ist er weit hinter gleichaltrigen Kindern zurück.

Als wir vom Schicksal des 9-jährigen Nico aus Abensberg aufmerksam wurden, beschlossen wir, eine neue Hilfsaktion zu starten, so Vorstand Dieter Keil. Fanhilfe möchte die Familie in dem Ziel unterstützen, eine Delphintherapie für Nico zu ermöglichen.

Dabei dürfen sich alle Fußballfans auf eine ganz besondere Rarität freuen: Das original Trikot von Nationalspieler Sami Khedira wird unter allen Spendern am Ende verlost.

Teilnehmen an der Hilfsaktion kann jeder, der bis zum 15.02.2014 einen Betrag von 10 Euro unter Angabe seines Namens und Wohnortes auf das Konto von Fanhilfe.de e. V. einbezahlt.
Auch höhere Spenden sind möglich, demnach erhöht sich die Zahl der Lose entsprechend.
Jeder Spender erhält mit seiner Überweisung automatisch ein Los. Damit verbunden ist die Chance das begehrte WM Trikot von Sami Khedira zu ergattern.

Die Fußballfans können somit nicht nur eine besondere Rarität gewinnen, sondern mit Ihrer Spende Nico und seine Familie unterstützen.

Die Bankverbindung von Fanhilfe.de e.V. lautet:
VR Bank Burglengenfeld e. G.
Konto Nr. 54631
BLZ: 750 914 00
Stichwort: Hilfsaktion für Nico


- - - - - - - - -

1.000 EUR Spende für das Kinderheim in Kallmünz

1.000 EUR Spende für das Kinderheim in Kallmünz

KALLMÜNZ. Gemeinsam stark: Die Fanhilfe.de e. V. und der Burglengenfelder dm-Markt haben an das Kinderheim in Kallmünz eine Spende in Höhe von 1.000 Euro überreicht.
Im Rahmen seines zehnjährigen Firmenjubiläum hat der dm-Markt in Burglengenfeld ein Fest zugunsten des Kinderheimes in Kallmünz organisiert. Im Mittelpunkt der Feier standen natürlich die Kinder, die sich beim Kinderschminken, Ratespielen und mehr ein paar schöne Stunden machten.
Besonders viel Applaus bekam der Kinderchor der Pfarrei St. Josef Burglengenfeld, der sein Publikum mit Liedern von Adele bis hin zu Rhianna begeisterte. Den Höhepunkt der Veranstaltung bildete die Scheckübergabe des gemeinnützigen Vereins Fanhilfe.de e. V. sowie des dm-Marktes.
Fanhilfe.de e. V. überreichte an Heimleiter Maier einen Scheck über 600 Euro, der dm-Markt einen Scheck über 400 Euro, so dass sich das Kinderheim über insgesamt 1.000 Euro freuen konnte. Maier dankte insbesondere Fanhilfe.de e. V. für die erneute Spende zugunsten der Heimkinder, für die mit der Spende viele persönliche Wünsche erfüllt werden künnen.

- - - - - - - - -

Hilfsaktion für die Hochwasseropfer in Deggendorf

Hilfsaktion für die Hochwasseropfer in Deggendorf

DEGGENDORF. Zu einem Benefiz-Fußballspiel standen sich der TSV 1860 München und Grün-Weiß Deggendorf gegenüber. Der Erlös aus der Begegnung war für die Hochwasseropfer der jüngsten Fluten gedacht.
In der Halbzeitpause versteigerte Fanhilfe ein handsigniertes Trikot von Nationalspieler Per Mertesacker. Der glückliche Gewinner des Trikots war Adolf Bruckmeier aus Pfarrkirchen, der sich als eingefleischter Löwenfan und Sponsor natürlich riesig freute.
Dass die Zuschauer die Aktion gerne unterstützten, zeigt der Erlös von 500 Euro, der bei der Versteigerung erzielt worden ist. Auch viele Kinder kamen auf ihre Kosten und die Profis schrieben fleißig Autogramme. Dank kam auch von der Löwen Vorstandschaft an Fanhilfe für das Engagement zugunsten von Menschen, die in Not geraten sind.

- - - - - - - - -

UPDATE: Hilfsaktion für leukämiekranken Andi (5) aus Neunburg vorm Wald - 1.000-Euro-Spende übergeben

Trikot- und Scheckübergabe

Fanhilfe.de e. V. hat mit einer Hilfsaktion den leukämiekranken Andi unterstützt. Der sozial engagierte Verein hat für den Fünfjährigen ein original getragenes und handsigniertes Trikot von Fußballprofi und Fanhilfe.de-Ehrenmitglied Benjamin Lauth verlost.

An der Verlosung konnte jeder durch die Einzahlung von 10 Euro auf das Fanhilfe.de-Konto teilnehmen. Die vielfültigen, positiven Reaktionen und die Bereitschaft, durch den Loskauf eine gute Sache zu unterstützen, haben Dieter Keil, den Vorsitzenden des Vereins in seinem Bestreben für die Schwächsten in unserer Gesellschaft bestärkt.

Die Trikot-Rarität wurde in diesen Tagen unter allen Spendern verlost und der glückliche Gewinner war Gerhard Ubl aus Schwandorf. Der 59-Jährige ist seit vielen Jahren treuer Löwen-Fan und drückt bei jedem Spiel die Daumen. Daher war die Freude über den Gewinn auch besonders groß. "Als ich von der Aktion erfahren habe, habe ich mich sofort beteiligt, um Andi zu unterstützen", so Ubl.

Besonders erfreulich ist der Erlös von insgesamt 700 Euro aus der Aktion, der von Benjamin Lauth auf 1.000 Euro aufgestockt wurde.

Bei der Scheckübergabe in Neunburg vorm Wald waren die Eltern von Andi sehr glücklich und sagten: "Wir danken euch allen von ganzem Herzen für euren Einsatz und eure großartige Unterstützung." Dabei erzählten die Eltern auch, dass Andi die kürzlich transplantierten Stammzellen gut angenommen habe. Ob die Behandlung erfolgreich war, könne aber endgültig erst nach einem Jahr gesagt werden.

Fanhilfe.de dankt auch im Namen der Eltern allen Spendern, die sich an der Aktion beteiligt und damit direkt Andi unterstützt haben.
- - - - - - - - -

Hilfsaktion für leukämiekranken Andi (5) aus Neunburg vorm Wald

Als wir vom Schicksal des 5-jährigen Andi aus Neunburg vorm Wald erfahren haben, planten wir eine neue Hilfsaktion um ihn und seine Familie in dieser schweren Situation zu unterstützen, so die beiden Vorstände Dieter Keil und Robert Gehse.

Dabei dürfen sich alle Fußballfans auf ein ganz besonderes Highlight freuen!

Für diese Aktion hat uns 1860 Profi und Fanhilfe Ehrenmitglied Benjamin Lauth sein original getragenes Trikot mit allen Unterschriften der Mannschaft zur Verfügung gestellt.

Diese Rarität wird unter allen Spendern verlost.

Teilnehmen an der Aktion kann jeder, der bis zum 28.02.2013 einen Betrag von 10 Euro (unter Angabe seines Namens und Wohnortes sowie des Stichwortes: Hilfsaktion für Andi) auf das Konto von Fanhilfe e.V. einbezahlt.

Auch höhere Beträge oder Spenden sind natürlich möglich - demnach erhöht sich die Zahl der Lose entsprechend.

Jeder Spender erhält durch seine Überweisung automatisch ein Los. Damit verbunden ist die Chance, mit etwas Glück das begehrte Trikot zu ergattern.

Fanhilfe dankt allen die sich an der Aktion beteiligen und Andi unterstützen.

Dieter Keil und Robert Gehse mit dem Trikot

- - - - - - - - -

Fanhilfe unterstützt Kinderonkologie der Universitätsklinik Regensburg

Bei der aktuellen Hilfsaktion unterstützt Fanhilfe erneut die Kinderonkologie der Universitätsklinik Regensburg. Dabei dürfen sich alle Fußballfans auf eine ganz besondere Rarität freuen! Bayern-Profi Claudio Pizarro hat für diese Aktion seine Unterstützung zugesagt und sein Original-Trikot zur Verfügung gestellt und signiert.

Während dem Freundschaftsspiel des FC Bayern München in Seligenporten traf sich Claudio Pizarro mit Vorstand Dieter Keil und überreichte ihm das Trikot, verbunden mit den besten Wünschen.

Unser gemeinsames Ziel ist es, die persönliche Wünsche der Kinder erfüllen und ihnen in dieser schweren Zeit zur Seite zu stehen, so die Vorstände Dieter Keil und Robert Gehse.

Teilnehmen an der Aktion kann jeder, der bis zum 30.09.2012 einen Betrag von 10 Euro (unter Angabe seines Namens und Wohnortes sowie des Stichwortes "Kinderonkologie Regensburg") auf das Konto von Fanhilfe.de e. V. einbezahlt.
Auch höhere Beträge oder Spenden sind natürlich möglich - demnach erhöht sich die Zahl der Lose entsprechend.

Jeder Spender erhält durch seine Überweisung automatisch ein Los. Damit verbunden ist die Chance, mit etwas Glück das begehrte Trikot zu ergattern.

Fanhilfe dankt allen Spendern, die sich an der Aktion beteiligen und damit den Kindern ein Stück Hoffnung und Lebensfreude schenken.

Vorsitzender Dieter Keil mit Bayern-Profi Claudio Pizarro

- - - - - - - - -

Fanhilfe unterstützt Wachkomapatienten Albin Hotze aus Steinberg am See

Fanhilfe.de e. V. unterstützte erneut Albin Hotze aus Steinberg am See. Nachdem bei der ersten Aktion für Albin, der seit einem Verkehrsunfall in einem Wachkoma liegt und seither 24 Stunden von seinen Eltern zuhause betreut wird, der Gewinner des original signierten Thomas Müller Trikots, Alexander Karl aus Burglengenfeld, den Hauptpreis wieder zur Verfügung stellte, führte Fanhilfe am 18.02.2012 eine große Hilfstombola im Musikpark Wackersdorf durch.

Bei dieser "Party-Rocking-Charity", deren Erlös zu 100 % an die Familie Hotze übergeben wurde, gab es als Hauptpreis erneut das original signierte Trikot vom WM Torschützenkönig, sowie zahlreiche weitere original Trikots, Eintrittskarten und signierte Bälle zu gewinnen.

So war es kaum verwunderlich, dass der Musikpark aus allen Nähten platzte, was auch daran lag, dass selbiger im Vorfeld bereits 3 komplette Trikotsätze an Mannschaften der Region verloste. So konnten bei bester Partystimmung Lose im Wert von 630,00 EUR verlost und viele Partygänger glücklich gemacht werden.

Vor allem aber wurde ein toller, weiterer Hilfsbetrag gesammelt, den Fanhilfe.de e. V. bei der Scheckübergabe durch die beiden Vorstände Dieter Keil und Robert Gehse auf 800,00 EUR aufstockte.

Fanhilfe wünscht der Familie Hotze und speziell Albin alles Gute, dankt allen Spendern die sich an der Aktion beteiligt haben sowie dem Musikpark Wackersdorf.

Fanhilfe unterstützt Wachkomapatient Albin Hotze

- - - - - - - - -

Fanhilfe unterstützt Wachkomapatient Albin Hotze aus Steinberg am See

Der Burglengenfelder Verein Fanhilfe.de e. V. unterstützte den 20-jährigen Albin Hotze aus Steinberg am See, der seit einem schweren Verkehrsunfall im Wachkoma liegt. Als wir vom Schicksal erfahren haben, planten wir sofort eine Hilfsaktion für Albin, so die Vorstände.

Besonders erfreulich war, dass uns Nationalspieler und FC Bayern-Profi Thomas Müller unterstützte und uns ein original unterschriebenes Trikot für die Aktion zur Verfügung stellte.
Diese Rarität wurde unter allen Spendern verlost und der glückliche Gewinner ist Alexander Karl aus Burglengenfeld.

Die Spendenbereitschaft war sehr groß, so dass ein Erlös von 1.000 Euro zustande kam. Bei einem persönlichen Treffen überreichten die beiden Vorstände Dieter Keil und Robert Gehse den Scheck an die Familie.

Fanhilfe dankt allen Spendern die sich an der Hilfsaktion beteiligt haben und durch ihr Engagement der Familie neue Kraft und Hoffnung geschenkt haben.

Fanhilfe unterstützt Wachkomapatient Albin Hotze

Fanhilfe unterstützt Wachkomapatient Albin Hotze

- - - - - - - - - - - - - - - -

Fanhilfe unterstützt Wachkomapatient Albin Hotze

Der 20-jährige Albin Hotze hatte vor drei Jahren einen schweren Verkehrsunfall und liegt seitdem im Wachkoma. Mit großer Liebe und Fürsorge kümmern sich die Eltern zuhause um Albin. Wachkomapatienten benötigen Pflege, gute Betreuung und ganz viel Zuwendung. Diese Anforderungen können nur in der häuslichen Pflege erfüllt werden.
Fanhilfe möchte mit der Hilfsaktion die Familie in dieser schwierigen Situation unterstützen. Albin Hotze spielte selbst seit seinem 6. Lebensjahr Fußball bei der DJK Steinberg und war Torwart.
Besonders erfreulich ist, dass uns Nationalspieler und Bayern-Profi Thomas Müller unterstützt. Kranke und behinderte Kinder liegen dem Bayern-Profi besonders am Herzen. Für die Aktion stellte er sein original unterschriebenes Trikot zur Verfügung, verbunden mit den besten Wünschen.
Teilnehmen kann jeder, der bis zum 31.10.2011 einen Betrag von 10 Euro (unter Angabe seines Namens und Wohnortes sowie des Stichwortes Albin) auf das Konto von Fanhilfe.de e.V. einbezahlt.
Auch höhere Beträge oder Spenden sind natürlich möglich - demnach erhöht sich die Zahl der Lose entsprechend.
Jeder Spender erhält durch seine Überweisung automatisch ein Los. Damit verbunden ist die Chance, mit etwas Glück das begehrte Trikot zu ergattern.

- - - - - - - - -

Fanhilfe unterstützte Kinderonkologie Regensburg | 1000 Euro-Spende übergeben

1000 Euro-Spende übergeben

Der Burglengenfelder Verein Fanhilfe.de e.V. unterstützte bei seiner letzten Hilfsaktion die Kinderkrebsstation der Universitätsklinik Regensburg.
Dabei wurde das original getragene Trikot von Fußballprofi Edin Dzeko (früher VFL Wolfsburg jetzt Manchester City) verlost, welcher die Fanhilfeaktion unterstützte. An der Verlosung konnte jedermann teilnehmen der durch die Einzahlung von 10,00 EUR auf das Fanhilfekonto automatisch ein Los erworben hatte. Fanhilfe dankt ausdrücklich allen Spendern bzw. Verlosungsteilnehmern und gratuliert nochmals herzlich dem glücklichen Gewinner, Niko Pornitz aus Maxhütte-Haidhof. Herr Pornitz ist selbst aktiver Fußballer und Fußballfan und war sehr glücklich über den Gewinn, der nach seiner Aussage der erste überhaupt in seinem Leben war.
Diese Freude konnte dann nur noch durch den tollen, letztendlich erzielten Erlös von 1000 Euro, den die beiden Vorstände Dieter Keil und Robert Gehse an den Leiter der Kinderonkologie Prof. Dr. Corbatioglu übergeben konnten, gesteigert werden.
Dieser bedankte sich sehr herzlich für die großartige Unterstützung und freute sich über das Fanhilfeengagement. Er erklärte den Vereinsvertretern, dass durch diese Unterstützung viele persönliche Wünsche der Kinder erfüllt werden können.
Somit blickt Fanhilfe wieder einmal auf eine gelungene Hilfsaktion zurück und dankt allen Spendern und wünscht Herrn Corbatioglu, der Kinderonkologie und besonders den betreuten Kindern alles Gute und viel Kraft für die Zukunft.

- - - - - - - - -

Edin Dzeko Trikot für krebskranke Kinder

Edin Dzeko Trikot für krebskranke Kinder

Fanhilfe.de e.V. unterstützt bei seiner aktuellen Hilfsaktion die Kinderkrebsstation der Hedwigsklinik Regensburg. Dabei hat kein geringerer als der frühere Wolfsburger Torschützenkönig Edin Dzeko seine Unterstützung zugesagt und eines seiner letzen original getragenen Trikots mit Unterschrift zur Verfügung gestellt.
Für Edin Dzeko, der seit 2009 Unicef Botschafter für Bosnien-Herzegowina ist, war es eine Selbstverständlichkeit zu helfen. Er selbst war 6 Jahre alt, als der Bosnienkrieg begann und er um sein Leben fürchten musste. Ihm ist es besonders wichtig Kinder zu unterstützen!
Mit der Aktion möchten wir möglichst vielen kranken Kindern persönliche Wünsche erfüllen, so die Vorstände Dieter Keil und Robert Gehse.
Teilnehmen an der Aktion kann jeder, der bis zum 31.03.2011 einen Betrag von 10 Euro (unter Angabe seines Namens und Wohnortes sowie des Stichwortes Dzeko) auf das Konto von Fanhilfe.de e.V. einbezahlt.
Auch höhere Beträge oder Spenden sind natürlich möglich - demnach erhöht sich die Zahl der Lose entsprechend.
Jeder Spender erhält durch seine Überweisung automatisch ein Los. Damit verbunden ist die Chance, mit etwas Glück das begehrte Trikot zu ergattern.

- - - - - - - - -

Benny Lauth wird Ehrenmitglied
1860-Profi wird für großartiges Engagement ausgezeichnet


Benny Lauth wird Ehrenmitglied

Fußballprofi Benjamin Lauth vom TSV 1860 München ist neues Ehrenmitglied von Fanhilfe.de e. V. Aufgrund seines großartigen sozialen Engagements wurde ihm kürzlich die Ehrenmitgliedschaft verliehen.

Benny Lauth unterstützt Fanhilfe seit vielen Jahren und ist immer zur Stelle, wenn es um die Unterstützung kranker und körperbehinderter Menschen geht.

Mit seiner Hilfe konnten wir schwerkranken Kindern eine große Freude bereiten sowie persönliche Wünsche erfüllen.

Nach Fifa-Schiedsrichter Wolfgang Stark aus Ergolding ist Benny Lauth ein weiteres Ehrenmitglied bei Fanhilfe.

Danke Benny für Deine Unterstützung !

- - - - - - - - -

Fanhilfe unterstützt Kinderkrebshilfe Rottal-Inn
Erlös von 600 Euro aus der WM-Hilfsaktion


Fanhilfe unterstützt die Kinderkrebshilfe Rottal-Inn

Der Verein Fanhilfe.de e. V. hat während der Fußball-WM in Südafrika eine Hilfsaktion zugunsten der Kinderkebshilfe Rottal-Inn gestartet. Die Resonanz war sehr groß, da unter allen Spendern ein original unterschriebenes Trikot von Nationalspieler und Kapitän Phillipp Lahm verlost wurde.

Vor ein paar Tagen überreichten die Vorstände Dieter Keil und Robert Gehse sowie Kassier Thomas Gesche den Scheck an die Kinderkrebshilfe Rottal-Inn. Die Freude über die Unterstützung von Fanhilfe war sehr groß.

Es wird für einen 12-jährigen krebskranken Jungen ein großer Wunsch in Erfüllung gehen, um so neue Kraft für die bevorstehende Operation zu geben.

Fanhilfe dankt allen Spendern für die Unterstützung zugunsten der Kinderkrebshilfe.

- - - - - - - - -

Fanhilfe unterstützt die Kinderkrebshilfe Rottal-Inn

Fanhilfe unterstützt die Kinderkrebshilfe Rottal-Inn

Während der Fußball-WM in Südafrika unterstützt Fanhilfe die Kinderkrebshilfe Rottal-Inn. Für diese WM-Hilfsaktion hat uns der Kapitän der Deutschen Nationalmannschaft, Phillip Lahm, ein original unterschriebenes Trikot zur Verfügung gestellt, verbunden mit den besten Wünschen.

Diese Rarität wird am Ende der Fußball-WM unter allen Spendern verlost.

Jeder, der bis zum Ende der Fußball-WM einen Betrag von 10 Euro auf das Konto von Fanhilfe.de e. V. einzahlt, nimmt an der Verlosung teil.

SPENDENKONTO Fanhilfe.de e.V. +++ VR-Bank Burglengenfeld +++ BLZ 750 914 00 +++ Konto 54631

- - - - - - - - -

Fanhilfe gratuliert Ehrenmitglied Wolfgang Stark

Wolfgang Stark

Wir gratulieren Ehrenmitglied Wolfgang Stark zur Nominierung als WM-Schiedsrichter und wünschen ihm viel Glück in Südafrika. Wolfgang ist nicht nur der einzige deutsche WM-Schiedsrichter, sondern auch der beste! Er wurde kürzlich zum Schiedsrichter des Jahres ausgezeichnet.

- - - - - - - - -

Fanhilfe erfüllt Benedikts (11) großen Wunsch

Dieter Keil (r.) und Robert Gehse (l.) mit Benedikt.

Trotz seiner schweren Krankheit verpasst Benedikt kein Spiel des FC Bayern München. Der 11-Jährige hat schon viel in seinem jungen Leben mitmachen müssen, doch wenn es um Fußball geht, ist die Freude und Begeisterung spürbar. Als wir von seinem großen Wunsch erfahren haben, stand für uns sofort fest zu helfen.

Benedikt

Wir haben Benedikt mit einem original unterschriebenen Trikot von Mario Gomez überrascht. Er war überglücklich und konnte es kaum fassen! Diesen Tag wird Benedikt nicht vergessen.

- - - - - - - - -

Fanhilfe.de e.V. unterstützt das Kinderheim Hemau

Dieter Keil (r.) und Robert Gehse (l.) mit Heimleiter Peter Schauer.

Update: Fanhilfe.de e.V. unterstützte bei seiner aktuellen Aktion das Kinderheim Hemau.

Mit der Verlosung eines original getragenen und signierten Trikots von Fußball-Weltmeister Roberto Carlos konnte ein Betrag in Höhe von 300 Euro erzielt werden.

Bei einem Treffen bedankte sich Heimleiter Peter Schauer recht herzlich für die großartige Unterstützung und sagte: "Mit der Unterstützung werden wir den Kindern einen Wunsch erfüllen."

Die glückliche Gewinnerin des Trikots von Roberto Carlos ist Frau Kerstin Puchta aus Regensburg.

Fanhilfe gratuliert recht herzlich und dankt allen Spendern sehr herzlich für die Unterstützung !

- - - - - - - - -

Dieter Keil (l.) und Robert Gehse (r.) mit dem Trikot von Roberto Carlos.

Das Ziel der aktuellen Spendenaktion zugunsten des Kinderheims Hemau ist, dass den Heimkindern ein großer und persönlicher Wunsch erfüllt wird.

Daher hat Fanhilfe etwas ganz besonders für jeden Fußballfan.

Der brasilianische Fußball-Weltmeister Roberto Carlos hat Fanhilfe seine Unterstützung zugesagt. Mit der Zusendung eines von ihm original unterschriebenen Trikots möchten wir das Kinderheim Hemau unterstützen.

Kinderheim Hemau

Jeder, der einen Betrag von 10 Euro auf das Konto von Fanhilfe.de e.V. einzahlt, nimmt an der Verlosung des Trikots teil.

Update: Die Aktion wurde erfolgreich beendet und Fanhilfe konnte 300 Euro an das Kinderheim Hemau übergeben.



Fanhilfe unterstützt Daniel (11) aus Saal a.d. Donau

Dieter Keil (l.) und Robert Gehse (r.) überreichen das Trikot an Daniel.

Als wir vom Schicksal des 11-jährigen Daniels aus Saal a.d. Donau erfahren haben, stand für uns sofort fest, Daniels großen Wunsch zu erfüllen. Daniel leidet an Leukämie und trotz der schweren Krankheit lösst der 11-Jährige keine Minute aus, um sich mit Fußball zu beschäftigen.

Daniel ist ein großer Fan des FC Bayern München. Durch die großartige Unterstützung von Roman Grill, dem Berater von Phillip Lahm, konnten wir Daniel ein original unterschriebenes Trikot mit persönlicher Widmung überreichen.

Als wir uns mit der Familie in Burglengenfeld trafen, war die Freude groß. Wir überreichten Daniel das Trikot und der 11-Jährige konnte sein Glück kaum fassen. Neben dem Trikot schenkten wir ihm ein unterschriebenes Foto ebenfalls mit persönlicher Widmung von Herrn Lahm.

An diesen Tag wird Daniel noch lange denken, so seine Eltern.



Fanhilfe unterstützt Kinderheim Parsberg
300 Euro Spende an Heimleiter Riedl übergeben


Dieter Keil (2.v.r.) und Robert Gehse (r.) überreichen die Spende.

Fanhilfe.de e.V. unterstützte bei seiner aktuellen Hilfsaktion das Kinderheim Parsberg.

Die Vorstände Dieter Keil und Robert Gehse sowie Kassier Thomas Gesche überbrachten die erfreuliche Nachricht und überreichten einen Scheck in Höhe von 300 Euro.

Der Direktor des pädagogischen Zentrums, Herr Kornprobst, sowie der Heimleiter Herr Riedl freuten sich ganz besonders über die Spende und dankten Fanhilfe für das großartige Engagement.

Mit dieser Spende sind wir dem Wunsch der Kinder wieder etwas näher gekommen, so Heimleiter Josef Riedl.

Seit langer Zeit wünschen sich die Kinder eine Kletterwand zum spielen. Es freut uns sehr das wir einen Teil dazu beitragen können.



Fanhilfe unterstützt Kinderkrebshilfe: 700 Euro-Spende für die "Kinderkrebshilfe Hildegard Kölzer" Dingolfing

Der Burglengenfelder Verein Fanhilfe.de e.V. verloste zugunsten der Kinderkrebshilfe Dingolfing/Landau ein original signiertes Portrait von Fußball-Kaiser Franz Beckenbauer. Die Vorstände Dieter Keil und Robert Gehse konnten einen Erlös in Höhe von 700 Euro an Hildegard Kölzer überreichen, die sich sehr über diese Spende freute.

Robert Gehse (l.) und Dieter Keil (r.) überreichen Hildegard Kölzer die Spende.

Fanhilfe.de hatte in Zusammenarbeit mit den Gewerbetreibenden im Städtedreieck diese Spendenaktion, bei welcher das Portrait verlost wurde, durchgeführt. Erfreulicherweise war die Resonanz sehr groß, so dass dieser Betrag zustande kam. Jeder Spender erhielt ein Los mit der Chance, diese Rarität zu gewinnen.

Robert Gehse (l.) und Dieter Keil (r.) beobachten, wie Josef Stadlbauer den Gewinner zieht.

Die Verlosung fand in diesen Tagen im Restaurant Nobless in Maxhütte statt. Ein besonderer Dank gilt dem 3. Bürgermeister der Stadt Maxhütte-Haidhof, Herrn Josef Stadlbauer, der den Gewinner ermittelte.

Dieter Keil (r.) überreicht den Gewinn.

Das Los fiel auf den Burglengenfelder Remax-Immobilienmakler Ralf Schulze. Dieser war sichtlich überrascht und freute sich über dieses wunderschöne Portrait, dass in seinem Büro einen Ehrenplatz bekommt.
Franz Beckenbauer dankte Fanhilfe.de für diese Aktion und wünscht dem Verein weiterhin alles Gute und viel Erfolg.



FANHILFE.de e.V. unterstützt die Kinderkrebshilfe Dingolfing-Landau: Verlosung eines Franz Beckenbauer-Porträts!


Der allgemeinnützige Verein Fanhilfe.de e.V. verlost ein original signiertes Porträt von Fußball "Kaiser" Franz Beckenbauer zugunsten der Kinderkrebshilfe Dingolfing-Landau.

Franz Beckenbauer-Porträt für Kinderkrebshilfe

Diese Rarität haben wir von Fifa-Schiedsrichter und Fanhilfe-Ehrenmitglied Wolfgang Stark aus Landshut erhalten. Nachdem wir Herrn Stark in Landshut besuchten, überreichte er Vorstand Dieter Keil und Thomas Gesche dieses wunderschöne, original signierte Porträt. Dieses Unikat hat Wolfgang Stark von Franz Beckenbauer während eines Benefizspiels persönlich erhalten.

Fanhilfe.de möchte mit dieser Aktion erreichen, dass den krebskranken Kindern ein besonderer Wunsch erfüllt wird und wir ein Stück Hoffnung schenken können, so Vorstand Dieter Keil.

Franz Beckenbauer wünscht der Aktion ebenfalls gutes Gelingen, wie er uns mitteilte, und hofft auf ein gutes Spendenergebnis.

Franz Beckenbauer-Porträt für Kinderkrebshilfe

Für die Verlosung können Lose für eine Spende erworben werden - bitte Kontakt mit uns aufnehmen!




Im Gespräch: Hildegard Kölzer, Vorsitzende der Kinderkrebshilfe Dingolfing-Landau, im Interview mit Fanhilfe.de

Hildegard Kölzer, Vorsitzende der Kinderkrebshilfe Dingolfing-Landau


Wie kann man den Kindern eine Freude bereiten?

Hildegard Kölzer: Hier möchte ich Ihnen aus meiner langjährigen Erfahrung einige Beispiele nennen, wie einfach man Freude übermitteln kann. Die achtjährige Maria sagte einmal zu mir: "Sprich du bitte mit meinen Eltern darüber, dass sie sich nicht soviele Gedanken um mich machen sollen. Mir macht das nämlich Angst. Ich höre Mama und Papa sehr oft weinen wegen mir. Das war ein Wunsch, der nichts gekostet hat, der aber vieles Unausgesprochene in positivere Bahnen lenken konnte.
Die siebenjährige Sina wünschte sich einmal bei ihrer Oma am Chiemsee Urlaub vom Krankenhaus machen zu dürfen. Dies und ein großzügiges Taschengeld waren ebenfalls leicht zu organisieren.
Ein dreijähriger Junge wünschte sich, einmal in seinem Leben Rolltreppe fahren zu dürfen. Er wurde vom Marktleiter ausserhalb der Geschäftszeiten eingeladen und obendrein noch mit kleinen Geschenken bedacht.
Die vierjährige Hannah wünscht sich, wenn ihr der Hickman entfernt wurde, eine große McDonald's-Party mit vier Freundinnen.
Die Liste könnte man unendlich fortführen. Ich möchte zu der Frage nur noch sagen, dass es während meiner 15-jährigen Tätigkeit noch keinen Wunsch gab, den wir unseren Kindern nicht erfüllen konnten. Das macht uns unsagbar stolz und glücklich.

Was bedeutet es für Sie, krebskranken Kindern und deren Eltern beizustehen?

Hildegard Kölzer: Als ich vor fünfzehn Jahren aus einem Versprechen heraus begann, mich für krebskranke Kinder und deren Familien einzusetzen, war mir noch nicht klar, dass dies eine absolute Lebensaufgabe werden wird. So schwierig und hart diese Aufgabe auch ist, ich würde immer wieder diesen Weg wählen. Mein Mann und meine Tochter stehen Gott sei Dank hinter mir, nur so ist es mir möglich, unseren Familien rund um die Uhr zu Verfügung zu stehen. Für mich wäre es unvorstellbar, eine Familie, die auf uns zukommt, meine Hilfe zu verweigern oder auf einen späteren Zeitpunkt zu vertrösten, nur weil ich heute keinen guten Tage habe. Das würde ich mir selber nicht verzeihen.

Welche Begegnung macht Sie auch heute noch sehr traurig?

Hildegard Kölzer: Sowohl Einzelschicksale als auch Familienschicksale gehen unter die Haut. Welche Begegnung macht mich auch heute noch sehr traurig: Am liebsten würde ich Ihnen zu jeder unserer 300 Familien, die wir bisher betreut haben, ein paar Zeilen schreiben. Doch da dies unmöglich ist, gehe ich hiermit auf die direkte Frage ein und schreibe Ihnen ein Beispiel, wie sehr mich der Krankeitsverlauf des zweijährigen Stefan bewegt hat. Er litt an Leukämie. Mit einer Chemotherapie alleine konnte ihm nicht mehr geholfen werden. Er brauchte einen Knochenmarkspender. Da bayernweit für Stefan niemand gefunden wurde, begann man die Suche auf Europa auszuweiten. Wertvolle Zeit verstrich, bis ein Spender aus Paris gemeldet werden konnte. Der Mann war gerne bereit, das Leben des kleinen Jungen zu retten, doch für Stefan kam seine Hilfe zu spät. In dem Moment, in dem das lebensrettende Knochenmark auf dem Weg nach Erlangen war, verstarb der kleine Stefan in den Armen seiner Eltern. Hier muss ich zugeben, dass ich schon manchmal mit dem Schicksal hadere. Doch Gott sei Dank gibt es auch immer wieder die andere Seite - und die macht mutig und optimistisch.



Fanhilfe-Star Raphael Wicky persönlich

Der ehemalige HSV-Profi Raphael Wicky hat sich für uns Zeit genommen und uns ein Interview gegeben. Mittlerweile spielt Raphael in Amerika, genauer gesagt bei C.D. Chivas.

Fanhilfe-Star Raphael Wicky persönlich

Grüezi Raphael, wie geht es dir?
Danke, es geht mir ganz gut, obwohl ich gerade an meinem Sprunggelenk operiert wurde. Aber das gehört wohl zu unserem Beruf dazu.

Deine Rückkehr zum FC Sion war eine Entscheidung des Herzens - aus welchem Grund bist du in die Vereinigten Staaten gewechselt?
Ich war letzten Sommer eine Woche lang hier und konnte mir damals schon ein Bild vom Club, der Stadt und dem amerikanischen Fussball machen. Da es mir hier sehr gut gefallen hat und es in Sion nicht nach meinen Wünschen lief, habe ich mich dann zu diesem Abenteuer entschlossen. Es ist zudem eine super Lebenserfahrung für mich. Ich lerne Leute, Kultur und Sprache noch besser kennen.

Als Profi steht man immer in der Öffentlichkeit, dennoch bist du, Raphael, ein Profi mit Herz - was bedeutet es für dich, kranken und behinderten Menschen zu helfen?
Ich bin mir bewusst, dass ich bisher in meinem Leben viel Glück hatte und mein Hobby zum Beruf machen konnte. Das wünscht sich eigentlich jedes Kind, doch dieser Traum kann eben nicht von allen realisiert werden. Wenn ich dann mit einer Kleinigkeit - Autogramm, Trikot oder sonst etwas - anderen Menschen eine Freude machen oder helfen kann, ist das für mich selbstverständlich und ein schönes Gefühl.

Was war das schönste Ereignis deiner Karriere und welches das traurigste?
Das Schönste beim Fussball ist immer, wenn man spielt und gewinnt. Ich durfte eine Welt- und zwei Europameisterschaften spielen, zudem bisher 15 Jahre auf sehr hohem Clubniveau. Dafür bin ich dankbar. Das Traurigste sind immer Verletzungen; von diesen habe ich ja seit etwa eineinhalb jahren auch genug. Aber es gehört zu unserem Beruf.

Raphael Wicky privat - was machst du in der Freizeit?
Ich bin ein ruhiger Typ, mag es, mit meinen Liebsten und Freunden zusammen zu sein. Tennis, Ski fahren und andere Sportarten gehören zu meinen Hobbys.

Was sagst du zum Verlauf der EM 2008 und zum eigenen Team?
Das beste Team hat verdient gewonnen. Es waren sehr gute Spiele auf sehr hohem Niveau. Mit ein wenig mehr Glück hätte es die Schweiz mindestens ins Viertelfinale geschafft, aber eben...

Bleibst du nach deiner aktiven Karriere auch dem Fußball verbunden?
Das weiß ich noch nicht genau, aber ich denke schon. Ich würde mein Wissen und meine Erfahrungen gerne jungen Fussballern weitergeben. In welcher Funktion weiß ich aber noch nicht.

Wir danken dir für das Interview und wünschen dir weiterhin alles Gute! (Das Interview führte Dieter Keil)



Hilfsaktion für Kinderheim Kallmünz: FANHILFE.DE spendet 250 €

Am Mittwoch, den 12.03.2008, um 20 Uhr fiel der Startschuss für eine ebay-Auktion zugunsten des Kinderheims in Kallmünz:

Dieter Keil und Robert Gehse mit dem begehrten Originaltrikot von Per Mertesacker

Fanhilfe.de e.V. hat ein original getragenes und signiertes Trikot des Bremer Nationalspielers Per Mertesacker versteigert. Uns freut es, dass wir 250 Euro für das Kinderheim Kallmünz spenden können.

Heilpädagogisches Kinderheim

Herr Maier, der Leiter des Kinderheimes, sagte uns, dass durch die Spende viele Wünsche der Kinder erfüllt werden können. Unter anderem wird ein Kickerkasten für den Gemeinschaftsraum gekauft sowie viele andere persönliche Wünsche erfüllt.



Generalversammlung der Fanhilfe.de e.V. / Pressebericht

Am Donnerstag, den 27.12.2007, fand um 20 Uhr in der Pizzeria "Imperatore" in Burglengenfeld die Generalversammlung von Fanhilfe.de e.V. statt.

Nach dem Jahresrückblick wurden die Neuwahlen durchgeführt, die folgendes Ergebnis hervor brachten:
1. Vorsitzender: Keil Dieter
2. Vorsitzender: Gehse Robert
Kassier: Gesche Thomas
1. Schriftführer: Bauer Markus
2. Schriftführer: Gesche Frank
Kassenrevisoren: Schuhmann Peter und Hartl Thomas

Die Vorstandschaft von Fanhilfe.de e. V.

Der Verein kann auf mehrere erfolgreiche Hilfsprojekte zurückblicken und möchte nun im Januar ein original getragenes und signiertes Trikot des Bremer Nationalspielers Per Mertesacker zu Gunsten des Kinderheims in Kallmünz versteigern. über die Versteigerung soll durch die Presse und auf der Homepage des Vereins unter www.fanhilfe.de informiert werden.




Fifa-Schiedsrichter Wolfgang Stark aus Ergolding wurde für seine großartigen Verdienste um FANHILFE.DE die Ehrenmitgliedschaft verliehen. Gerade Wolfgang Stark ist ein Vorbild auf dem Platz sowie auch außerhalb. Seine Hilfsbereitschaft für kranke und behinderte Menschen ist sensationell. Die beiden Vorstände Dieter Keil (rechts) und Thomas Gesche (links) überreichten Wolfgang Stark bei einem Besuch die Ehrenurkunde und bedanken sich für sein Engagement.




Fanhilfe beendet Sammelaktion für Ralf: Wir haben wie berichtet ab den Weihnachtsfeiertagen des Jahres 2005 bis zum 31. Januar 2006 eine Sammelaktion für den 13-jährigen Ralf Bobe aus Amberg durchgeführt. Bei dieser Sammlung, die auch mit der Verlosung von drei Sachpreisen verbunden war, konnten die Spender Lose für 2 Euro erwerben und so erstens dem jungen Ralf helfen und zweitens an einer Verlosungsaktion teilnehmen. Insgesamt konnte auf diese Weise ein Betrag von 250 Euro gesammelt werden, welcher durch eine 100-Euro-Spende des Fanhilfe-Mitgliedes Oliver Ehrenreich aufgestockt wurde.
Dieser nahm aufgrund seiner Mitgliedschaft im Verein, im Gegensatz zu den übrigen Spendern, an der Verlosung nicht teil. Die weiteren Spender durften sich über drei Sachpreise (Original-Trikot von Ex-Nationalspieler Markus Babbel mitsamt Widmung, Fan-Set der EVR Eisbären Regensburg und eine Biographie des Vaters der Fußballweltmeisterschaft, Franz Beckenbauer) freuen. über den 3. Preis darf sich Tanja Kummetsteiner aus Schwandorf und über den Hauptpreis Sabrina Stüberl aus Nittenau freuen. Der Gewinner des EVR-Fansets möchte nicht namentlich genannt werden; er spendete auch noch seinen Gewinn an Ralf, welcher sehr erfreut über diese Sachspende war.
Der Scheck über 350,00 EUR konnte am Dienstag, den 14. Februar 2006 an Brigitte Bobe, die Mutter von Ralf, überreicht werden. Frau Bobe zeigte sich sehr erfreut und meinte, dass diese Spende bereits ein beachtenswerter Anteil zur Anzahlung für die nächste Therapie sei. So war diese Aktion nicht nur getreu dem Vereinsmotto "Fanhilfe - ein Treffer für die Menschlichkeit" ein Treffer für die Familie Bobe, sondern auch für einige Spender, die sich über die verlosten Preise freuen durften.
Die beiden Vorstände Dieter Keil und Thomas Gesche bedankten sich stellvertretend für den Verein bei allen Spendern und verwiesen darauf, dass der junge Verein weitere Helfer und Mitglieder sucht, die daran interessiert sind, sich für behinderte Menschen aus der Region einzusetzen und diese zu unterstützen. Für alle Interessenten wurde noch der geringe Mitgliedsbeitrag von nur 12 EUR im Jahr erwähnt, der es jedem, der daran Interesse hat, ermöglichen soll, dem Verein beizutreten.


Unsere Aktion zugunsten von Ralf Bobe hat eine glückliche Gewinnerin gefunden: Am 3. März 2006 hat Frank Gesche das Trikot - original getragen von Markus Babbel (VfB Stuttgart) mit allgemeiner Widmung - an die Gewinnerin des Hauptpreises unserer Hilfsaktion für Ralf Bobe überreicht. Sabrina Stüberl aus Nittenau freute sich mit Fanhilfe.de e.V. über den Gewinn.



HINTERGRUND:

"Ihr Sohn bleibt ein Pflegefall auf Lebenszeit" - die Diagnose eines Ärzteteams versetzte Brigitte Bobe-Seegräber am 15. Dezember 1992 in einen Schockzustand. Ihr vier Monate alter Sohn Ralf hatte ohne äußere Einwirkung eine Gehirnblutung erlitten, ein Blutgerinsel drohte weitere Schäden zu verursachen.
Ralfs Mutter wollte sich damit nicht abfinden. Sie und ihr Sohn kämpften gegen die Behinderung an. Der Zustand des Kindes verbesserte sich durch viele Therapien in kleinen Schritten.
Heute ist der Elfjährige fast ein ganz normaler Junge. Ein kleines Wunder. Viele alltägliche Dinge fallen ihm allerdings immer noch sehr schwer. Brigitte Bobe-Seegräber weiß inzwischen, dass ihr Ralf vier Jahre seiner Entwicklungszeit verloren hat, das Leistungsvermögen des Montessori-Schülers ungefähr dem eines Achtjährigen entspricht. Die Delphin-Therapie verspricht weitere Fortschritte.